Eine Kaffeekolumne: Warum guter Kaffee nichts mit Hipstern zu tun hat

Seit Jahren gibt es eine sogenannte Kaffeebewegung – vornehmlich in Großstädten. Oft verschrien und belächelt. Der Kaffee dort sei überteuert und wäre statt individuell doch nur ein Einheitsbrei. Wer braucht zudem auch diese designten Coffeeshops mit Kaffeetrinkern, die eh nur so tun, als würden sie vor ihren Computer arbeiten. Na wer fühlt sich jetzt angesprochen?…

Read More