Seit ein paar Tagen ist er nun online, unser Fotografie & Styling Workshop für Zuhause und ich möchte euch ein bisschen mehr darüber erzählen bzw. wie es überhaupt dazu kam. 

In der Sommerpause fühlten Saskia aka Oh Hedwig und ich uns irgendwie uninspiriert. Wir hatten Zeit, aber irgendwie fehlte uns die nötige Inspiration. Immer mal wieder sprachen wir darüber und überlegten, was wir dagegen tun könnten.
Dann nutzte ich die Zeit und legte mir eine Systemkamera zu. Das hatte ich schon eine Weile vor – wollte mich so etwas mehr mit der Fotografie auseinandersetzen und dazulernen. Doch so richtig konnte ich mit der neuen Technik nicht umgehen und merkte, wie ich doch viel lieber zu meiner Spiegelreflexkamera griff. Und während ich Saskia darüber mein Leid klagte, stellten wir fest, dass ich noch so einiges über Fotografie dazulernen konnten. Zwar habe ich mich auch nach 5 Jahren Bloggen und Fotografieren nie als Profi gesehen – war mit meinen Fotos aber immer recht zufrieden.

Doch während ich immer öfter Saskia um Rat fragte (sie ist gelernte Fotografin) kam uns eine Idee. Was ist, wenn es einigen Foto-Interessierten da draußen genauso geht? Und wieso sollten wir nicht auch all die Fragen sammeln, die wir so über die Jahre regelmäßig bekommen und daraus einen Workshop machen? Ein Workshop der sowohl auf den technischen Teil des Fotografierens eingeht, als auch auf den kreativen Teil – also das Styling und die Inspiration. 

Und so setzten wir uns im September zusammen und schrieben die ersten Gedanken auf, machten Pläne, sammelten Ideen und buchten uns im Oktober eine kleine Auszeit auf dem Land, in dem wir all das Geplante umsetzen wollten.

Zuerst dachten wir dabei natürlich an einen physischen Fotografie & Styling Workshop, denn persönlich lässt sich vielleicht alles noch einmal besser erklären. Doch in Zeiten wie diesen, haben wir uns dafür entschlossen, das Ganze online umzusetzen. Das heißt, der Workshop ist zwar aufgebaut, wie ein physischer/persönlicher Workshop, findet aber eben online statt.

Wir verbringen also einen ganzen virtuellen Tag mit euch – vom Kaffee bis zum Kaminabend, treffen uns dafür (virtuell) auf dem Land und gehen Stück für Stück Themen wie Equipment, Manuelle Fotografie, Bildkomposition und -Bearbeitung durch. Wir erzählen euch alles, was wir darüber wissen und geben euch Anwendungsaufgaben, Tipps und Inspirationen. All das haben wir in Texten, Bildern und Videos für euch festgehalten und so könnt ihr den Workshop ganz bequem von Zuhause aus durchführen. 

Den ganzen November haben wir – neben unserer eigentlichen Arbeit – Bilder bearbeitet, Videos geschnitten, Texte verfasst und an der Umsetzung getüftelt. Denn es war gar nicht so einfach das richtige Format dafür zu finden. Wir haben Webseiten gewälzt, Formate ausprobiert und wieder verworfen. Und als dann endlich die Website stand, ging es ans Schreiben und im Dezember haben Saskia und ich täglich virtuell zusammen gesessen und am Layout, den finalen Texten und Ablauf gefeilt. Da wir uns wirklich gar nicht live gesehen haben, war das eine kleine Herausforderung (abgesehen von der Umsetzung des Workshop an sich haha) und die Abstimmung hat so vermutlich fast doppelt so lange gedauert, aber wir haben das richtig gut umgesetzt und sind ein klein wenig stolz auf unseren fertigen Workshop. Die ganze Arbeit hat sich also gelohnt – finden wir 🙂 

Schaut doch mal rein und vielleicht ist der Fotografie & Styling Workshop genau das Richtige für die Zeit zwischen den Jahren oder den Start ins neue Jahr – wir freuen uns auf euch! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.