| Dieser Beitrag enthält Werbung. 

Blumen zu Weihnachten? Ja warum nicht?! Gerade in diesem Jahr, wo alles ganz anders läuft als geplant, können Blumen zu Weihnachten vielleicht das schönste Geschenk überhaupt sein. Erst recht, wenn die Blumen so schön daher kommen wie bei bloomon. Denn Blumen sind nicht gleich Blumen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem handgemachten Flowerstone samt Trockenblumen als Weihnachtsgeschenk? Hierbei kann man nämlich direkt selber kreativ werden und die Trockenblumen kunstvoll arrangieren. So verschenkt man zwar Blumen zu Weihnachten, hat aber das ganz Jahr etwas davon.

bloomon liefert einzigartige Blumen-Arrangements – frische Blumen der Saison und Trockenblumen. Ob als einmaliges Geschenk oder auch als regelmäßiges Abo. Mit bloomon werden die Blumen feldfrisch und kostenlos an die Haustür geliefert, so bleiben die Bouquets länger frisch (mindestens zehn Tage). Und seit 2020 sind bloomon’s Produkte sogar klimaneutral. 

Wahrscheinlich verläuft diese Weihnachten für viele von uns anders als üblich. Viele von euch können vielleicht auch gar nicht die ganze Familie besuchen. Umso schöner ist es doch dann, ihnen einen kleinen Gruß per Post zu zusenden – eben Blumen zu Weihnachten. Aber natürlich könnt ihr euch auch einfach selber beschenken oder damit eure Festtagstafel schmücken. Denn es gibt natürlich auch eine weihnachtliche Version des Flowerstones. 

In unserem Haushalt gibt es ja Dank Katze eher weniger frische Blumen, deswegen freue ich mich besonders über die schöne Alternative in Form von Flowerstone und Trockenblumen. 

Also traut euch Blumen zu Weihnachten zu verschenken und viel Spaß dabei. 

PS: Am Black Wednesday (25.11.2020) gibt’s übrigens 10 % Rabatt bei bloomon. 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit bloomon entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.