Vegane Schokocreme zu finden, die nicht voll Zucker oder Palmöl ist, kann schwierig werden. Also habe ich mich einfach selber an einer Rezeptur versucht. Geht ganz einfach, versprochen!


vegane nutella aus 5 ZutatenDu brauchst: 

  • 1 Tüte ganze Haselnüsse 
  • 1 EL Kokosöl (neutral) 
  • 1 EL Olivenöl  
  • 1 TL Agavendicksaft 
  • 5 EL Kakaopulver (zum Backen)

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen, die Haselnüsse auf einem Blech mit Backpapier verteilen und für 10-15 Minuten im Ofen rösten.

Nach der Hälfte der Zeit wenden. Wenn die Nüsse den gewünschten Bräunegrad haben, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

 

Die abgekühlten Haselnüsse nun von der Schale entfernen. Dafür einfach die Nüsse in den Händen aneinander reiben.

Die Nüsse dann in einen Zerkleinerer geben und so lange mixen bis Öl austritt und eine cremige Masse entsteht (5-10 Minuten bei mir).

Danach alle anderen Zutaten hinzugeben und noch einmal alles kräftig durchboxen. Wer mag gibt noch eine Prise Salz hinzu! 

Und das war’s auch schon –  super einfach, oder? 

Wer es streichfest haben will, stellt die Schokocreme in den Kühlschrank. Ansonsten lässt sie sich auch super als Topping auf Pancakes, Granola oder Porridge verwenden. 

veganer schokoaufstrich aus 5 Zutaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.