Mittlerweile gibt es hier schon so einige Beiträge über San Diego – ob Insider Tipps, die coolste Airbnb-Unterkunft oder das schöne Zuhause unserer Freunde Paige & Kyle. Da sich seit der letzten Homestory doch so einiges geändert hat und wir alle vorher-nachher Bilder lieben, folgt hier der nächste Teil zur Homestory aus San Diego. Vielleicht ahnen einige auch schon was sich geändert haben könnte, denn ein Gästezimmer gibt es nicht mehr – unsere Freunde haben nämlich ein Kind bekommen und so musste ein Kinderzimmer her. Und ich finde generell haben sich die Kindersachen im Haus ganz wunderbar in die Einrichtung eingepasst. Meine Freundin Paige hat das ganz clever gelöst, indem sie zum Beispiel Spielsachen in Bastkörben ‚versteckt‘ oder einen Kinderstuhl ausgewählt hat, der sich perfekt ins restliche Interieur einfügt.

Und was ist sonst noch neu? Im Wohnzimmer ist eine größere Couch eingezogen, die das alte Sofa und die beiden Sessel ablösten. Ein runder Tulip-Tisch ersetzte den großen rechteckigen Esstisch und die bunten Draht-Stühle wurden mit Wishbone-Stühlen getauscht. Alles ganz nach meinem Geschmack, aber seht selbst:

San Diego Home Tour
San Diego Home Tour

Alles in allen wirkt der Wohn- und Essbereich so viel stimmiger und ruhiger. Der weiße Esstisch lässt es luftiger wirken und bietet trotzdem ausreichend Platz. 

San Diego Home Tour Living Room San Diego Home Tour EntrySan Diego Home Tour Entry San Diego Home Tour Living Room San Diego Home Tour Küche und Essbereich

In der Küche gibt es eine kleine Bar-Ecke, die sowohl Kaffee als auch Mate-Tee und Zubehör beherbergt. Einen Kaffeevollautomaten gibt es auch nicht mehr, dafür haben wir uns jeden morgen einen Kaffee von Hand gefiltert. I like.   

San Diego Home Tour KaffeebarSan Diego Home Tour Küche und Jasper

Noch gar nicht gezeigt, habe ich euch das ursprüngliche Bad im Haus. Ich mag die freistehende Wanne sehr und die dunkle Farbe an den Wänden. Durch die Vergrößerung des Schlafzimmers, haben unsere Freunde Paige & Kyle auch ein weiteres Bad hinzugefügt (seht ihr hier in der Homestory). Jetzt haben Gäste- bzw. die Kinder und Eltern quasi ein separates Bad, was ich super gelöst finde. 

San Diego Home Tour Badezimmer mit Badewanne dunkel gestrichen San Diego Home Tour Badezimmer dunkel gestrichen

Und während sich im elterlichen Schlafzimmer wenig geändert hat (hier gehts zu den Bildern), wurde das Gästezimmer zum Kinderzimmer.

San Diego Home Tour Flur

San Diego Home Tour Kinderzimmer

Kleine große Veränderung, oder? Ich mag den Einrichtungs-Stil sehr und bin immer wieder gerne in dem Haus zu Besuch. Und wer sich jetzt fragt, wo denn Hund und Kater hin sind, die gibt’s natürlich auch noch. Jasper ist mittlerweile ein alter Mann und die beiden Katern zu glücklichen Freigängern mutiert. 

San Diego Home Tour Hund auf der Couch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.