In unserer Wohnung mag ich vor allem die schönen Decken – sowohl die Höhe dieser als auch die Verzierungen. Doch viel zu selten wandert der Blick an die Decke und wenn doch, denke ich jedes Mal wieder, wie schön verziert sie einfach sind. Also wollte ich mich selbst ein wenig austricksen und habe mir dafür ein Mobile überlegt, dass meinen Blick öfter in Richtung Decke lenken soll. 

Bei Modulor bin ich letztens über Funierpapier gestolpert und musste dabei direkt an ein Mobile denken. Und mehr als ein paar Messing-Stangen (gibt’s ebenfalls bei Modulor) und Faden braucht es dann auch nicht. 

Material: 

DIY Mobile aus Holzfunier - das Material

Ich habe dann einfach ähnliche Formen in unterschiedlichen Größen aus dem Funierpapier frei geschnitten – insgesamt fünf Teile. 

DIY Mobile aus Holzfunier - Schneiden

DIY Mobile aus Holzfunier - Ausschnitte

Jetzt jeweils an den Enden lochen. Achtet dabei am besten darauf diagonal zu lochen, damit es sich nachher schön ausbalanciert. 

DIY Mobile aus Holzfunier lochen DIY Mobile aus Holzfunier lochen mit Lochzange

Jetzt nur noch die Stangen einsetzen und an den Enden den Faden befestigen. 

DIY Mobile aus Holzfunier Messingstangen einsetzen

Zum Schluss die einzelnen Teile miteinander befestigen (dieser Part kann etwas tricky sein, aber ihr schafft das) und dann aufhängen (ich hatte an der Stelle bereits einen Klebehaken). Zack fertig.  

DIY Mobile aus Holzfunier mit Stuck im Altbau

Ich mag es sehr, es ging super schnell und hat keine 15 Euro gekostet. 

DIY Mobile aus Holzfunier im Wohnzimmer

Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.