Letztens war ich auf der Suche nach Katzengras und dabei gab mir jemand den Tipp, dass man Katzengras ganz einfach selber ziehen kann. Gut jetzt denkt ihr vielleicht, das wusstet ihr längst. Aber wusstet ihr auch, dass ihr dafür einfach nur keimfähigen Hafer braucht und nicht etwa ein Päckchen Katzengras-Aussaat?

Alles was ihr braucht ist keimfähiger Hafer und etwas Erde! 

Ich wusste das jedenfalls nicht und habe als erstes in meinen Bio-Supermarkt des Vertrauens nach gefragt, wurde aber erst im Reformhaus fündig. Sprießkorn, nennt sich das und ein Kilo kostet knappe 4 Euro und dürfte ein Leben lang reichen…

Und wie geht das nun? 

Material Katzengras DIY

keimfähigen Hafer einweichen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einfach ein paar Ihr müsst nur die Körner über Nacht in lauwarmes Wasser einweichen. Das lauwarme Wasser aktiviert dabei den Hafer und lässt ihn keimen. Am nächsten Tag braucht ihr es dann nur noch einpflanzen. Am besten in Bio-Kräuter- & Anzuchterde, denn schließlich wird das Gras ja gefressen. 

Katzengras säen

Und danach geht es ganz schnell und ihr könnt quasi beim Wachsen zusehen. Bereits nach nur 3 Tagen kann euer Kätzchen an den ersten Gräsern knabbern! Cool oder?!

Katzengras

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Happy Cat, happy me! Viel Spaß beim nachmachen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *