Irgendwann hatte sich meine Schwester mal einen Globus gewünscht, den ich dann auf Kleinanzeigen suchte und kaufte am Ende einen, der sich als Mini-Vintage-Globus entpuppte und mir selbst so gut gefiel, dass ich ihn einfach behalten habe.

Für mein Schwesterherz habe ich dann aber natürlich auch noch einen (größeren) gesucht.Und seit dem werfe ich immer ein Auge auf jeden Globus der mir über den Weg läuft.

Und als ich dann letztens auf Pinterest eine Globus-Lampe sah, ging sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Dann hab ich hin und her gegoogelt und versucht herauszufinden, wie man die vielleicht selber machen könnte. Da ich die letzte. Wochen etwas arg beschäftigt war, habe ich nach kurzer Zeit aufgegeben, weil ich wusste, dass ich dafür jetzt einfach nicht genug Zeit übrig habe.

Stattdessen drehte ich noch eine Runde auf eBay und fand dort direkt einen Globus aus Glas – zack 3,2,1 meins. Und damit kommen wir auch direkt zu dem schnellsten DIY ever!

Kosten: mein Globus hat um die 30 Euro gekostet
Zeit: 10 Minuten (je nach Zustand)
Schritt 1: Man nehme einen Globus aus Glas (meiner ist aus den 50/60ern). Im besten Fall Vintage und im restaurierungsbedürftigen Zustand (wäre ja sonst schade drum…).

Schritt 2: Man ziehe die sorgfältig aufgeklebten Landkarten ab.

Dabei habe ich mir die Arbeiterinnen aus den 50/60ern vorgestellt, die damals die einzelnen Papierstreifen vorsichtig auf die Glaskugel klebten…Danach hab ich mir erstmal auf Galileo einen Beitrag dazu reingezogen (Wird nämlich in manchen Betrieben auch heute noch so gemacht – dabei hat die Dame, scheinbar ein Frauenjob – ganze 2 Stunden für das Kleben eines Globus Zeit und nicht zu vergessen, die Glasbläser, die vorab die Glaskugel aufwendig herstellen!)

Ich hingegen hab diese Arbeit binnen wenigen Minuten zerstört und den Globus nackig gemacht.

Schritt 3: Danach geht’s ans Einseifen! Mit warmen Wasser und Spüli kann man die Klebereste nämlich am besten entfernen. Mit Glasreiniger danach noch einmal polieren 🙂

Schritt 4: Passendes Plätzchen finden. Fertig!

2 replies on “UPCYCLING: VINTAGE GLOBUS LAMPE

  1. Hallo Claudi

    Ich habe soeben dein DIY-Projekt mit dem Globus gesehen und bin völlig fasziniert – Es sieht absolut klasse aus!
    Ich hätte nur noch eine Frage: Ist der Globus tatsächlich aus Glas? Oder aus Plexiglas? Habe mich nämlich auf die Suche nach einem begeben und die meisten sind aus Plexiglas…

    Vielen Dank für deine Rückmeldung und liebe Grüsse
    Eva

    1. Also meiner ist ja Vintage also schon etwas älter und der ist tatsächlich aus Glas 🙂
      Ich freue mich, dass es dir gefällt und sag bescheid, falls du auch einen ‘gebaut’ hast haha.
      Liebe Grüße
      Claudi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *