Damit das Warten auf die nächste Homestory nicht all zu lang wird, nehme ich euch heute einfach mal in die vier Wände von Syl aka Syl loves mit.

Zusammen mit Mr. Blue und Tiger (Tigers-Namensvetter) wohnt sie in einer wunderschönen hellen und vor allem grünen Oase im Süden Deutschlands. Schaut man sich ihre Bilder bzw. Blog an, möchte man direkt ins Gartencenter laufen und ein Haufen frischer Grünpflanzen einpacken. Und mit den Food-Bildern darf man eigentlich erst gar nicht anfangen 🙂 Inspiration pur also und das ist mir ja persönlich besonders wichtig.

Syl kenne ich zwar leider noch nicht persönlich, ist mir aber virtuell schon von Anfang an bekannt gewesen. Ich mag ihr Bilder und Stylings super gerne – ihre Fotos (und auch sie selbst) strahlen einfach immer eine solche positive Energie aus. Aber natürlich auch, weil sie ihre Vierbeiner immer wieder auf so grandiose Art einfängt! Dazu müsstet ihr sie vornehmlich auf Instagram besuchen, denn dort teilt sie am allerliebsten ihre Katzenfreude mit uns.

Auch wenn der Einrichtungsstil mal weniger Mid-Century-lastig ist, als man es sonst von mir gewohnt ist, hat Syl doch so einige Hingucker und Vintage-Schätzchen in ihrem Zuhause.

Dabei verändert sie scheinbar mindestens genauso häufig wie ich ihr Home Office, setzt ihr Buffet immer wieder neu in Szene oder streicht mal eben die Kommode von gelb auf schwarz. “Stranger Things” sag ich dazu nur – ist mir aber wohl deshalb besonders sympathisch.

Ich erhebe ja die Hypothese, dass das ganz klar an der Selbstständigkeit liegt – denn man ist einfach viel mehr in seiner Wohnung und ständig gezwungen etwas zu verändern (oder geht das nur mir so?).

Und damit kommen wir auch gleich zu Syl’s Leidenschaft, die sie vor über fünf Jahren zum Beruf gemacht hat: Sie arbeitet als Fotografin, berät Unternehmen und erstellt wunderschöne Rezepte, hat aber eigentlich Mathematik und Ingenieurwissenschaften studiert.

Doch die kreative Seite hat quasi überhand genommen und so liegt ihr Fokus mittlerweile dabei auf dem Thema “Veganes und grünes Leben”. Das finde ich super und sie hat mich mit ihrem Artikel zum Thema Kopfschmerzen durch Ernährung heilen direkt animiert eine Woche zu detoxen. Und das wird mit Sicherheit nicht dabei bleiben – ich werde mir wohl noch so einiges von ihr abschauen bzw. nachmachen 🙂

 

Vielen Dank liebe Syl, dass ich einen Einblick in deine Wohnung für meine Kategorie “Katzenbesitzer und ihr Zuhause” geben durfte. Besucht Syl auf ihrem Blog oder ihrem wunderbaren Instagram Feed und lasst euch inspirieren.

Bildquelle: Syl Gervais

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *