Letztes Wochenende durfte ich mal auf die andere Seite wechseln. Und mit anderer Seite meine ich, dass ich selbst Gastgeber einer Veranstaltung sein durfte und eben nicht wie sonst als Gast eingeladen wurde.

Viele von euch wissen wahrscheinlich längst, dass mein Freund und ich das kleine Label Elmas Home letztes Jahr gegründet haben und seitdem jede freie Minute dort rein stecken – was neben Job und sonstigen Verpflichtungen nicht immer so einfach ist.

Um die Weihnachtszeit einzuläuten und natürlich auch um unsere Marke ein wenig bekannter zu machen, haben wir Gäste aus verschiedensten Bereichen eingeladen und einen kreativen Samstag in der wunderschönen Location Maison Palmė verbracht.

Wir haben fleißig alles vorbereitet und um kurz nach 9 Uhr starteten wir erstmal mit einer Runde besten Kaffee aus der Röststätte Berlin (meinem Lieblingscafé, was natürlich hierbei nicht fehlen durfte). Dank den Green Gurus gab es außerdem noch super leckere Smoothies und Raw Bars.

Um 10 Uhr hieß es dann Notizbuch und Stift zücken, denn Nina von Pinspiration gab einen 2,5 stündigen Workshop für Pinterest und beantwortete uns allen so einige Fragen zum Thema pinnen eigener Beiträge oder von Inspirationen. Pinterest ist nämlich für viele unserer Gäste ein wichtiges Arbeitstool, wenn es um Recherche und Trends geht.

Danach gab es erst einmal eine Stärkung in Form von leckeren Bowls, Suppen und Nachos von den Green Gurus – die übrigens Deutschlands erstes Ghost Restaurant sind – bedeutet dass das Essen ausschließlich bestellt werden kann.

 

 

Im Anschluss durfte auch ich einen Workshop halten, bei dem die Gäste nun selber kreativ und aktiv werden mussten. Dafür habe ich eines meiner liebsten DIY’s aus diesem Jahr herausgesucht: Nachhaltige Dufterzen selbst herstellen (die Anleitung findet ihr hier).

 

Während die eine Hälfte also fleißig am Kerzen herstellen war, durfte die andere sich ebenfalls kreativ austoben und unsere Elmas Home Produkte in Szene setzen. Besonderer Anreiz dabei war die Verlosung für den schönsten Beitrag einer Elmas Home Decke und einen Korbo Drahtkorb vom ConceptRoom. Und dabei sind wirklich einige wunderbare Beiträge entstanden (unter dem Hashtag #elmashomechristmas findet ihr einige Instagram-Posts ).

Die Agentur Impulse by Communication und der ConceptRoom hatten uns dafür außerdem wunderbare Requisiten zur Verfügung gestellt, die die Location noch ein wenig schöner und das Styling noch ein wenig einfacher machten. Mit dabei waren Produkte von Zone Denmark, Geschirr von Rosendahl und die fröhlichen Hoptimisten (diese tollen Produkte stelle ich euch übrigens in einem weiteren Beitrag noch einmal genauer vor).

Wir waren sehr zufrieden mit unserer ersten eigenen Veranstaltung und haben am Ende in viele glückliche Gesichter geblickt. Wir hoffen auf weitere so schöne Events und wer weiß, vielleicht seid ihr das nächste Mal auch mit dabei.

Großen Dank für die Unterstützung von den Green Gurus, dem ConceptRoom, der Röststätte Berlin und Maison Palmė – ohne die das Event nicht möglich gewesen wäre!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *