WERBUNG*

An manche Dinge im Leben ist man so sehr gewöhnt, dass man es als völlig selbstverständlich annimmt. Tetra Pak zum Beispiel. Soooo viele Lebensmittel werden im Tetra Pak verkauft. Darauf habe ich erst so richtig geachtet, nachdem ich von Tetra Pak zur gestrigen #gutverpackt Veranstaltung eingeladen wurde. Ich fand die Geschichte und Gedanken bezüglich der Nachhaltigkeit recht interessant, weswegen ich euch daran teilhaben lassen möchte. Außerdem gibt es auf Pinterest unzählige Ideen, wie man einem leeren Getränkekarton wiederverwenden kann – zum Beispiel als Stiftehalter, Vogelhaus, Übertopf oder Vase.









Und hier noch ein paar Fun Facts:
Tetra Pak wurde in den 50ern Jahren in der Form eines Tetraeders erstmalig produziert, da es wohl so am leichtesten war. Wenig später entwickelte man dann die Ziegelsteinform (witzig, dass sie sich dabei an einen Ziegelstein orientiert haben).



Bezüglich der Nachhaltigkeit stelle ich mir bei jedem Einkauf auch immer die Frage: Lieber den Saft im Tetra Pak oder in der Glasflasche? Hier hält es sich ähnlich wie mit dem Kaffeebecher to go – das Säubern verbraucht am Ende genauso viel Ressourcen wie das Recyceln. Außerdem werden Glasflaschen eben nicht aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt (sondern aus Sand – habt ihr das gewusst?), Karton hingegen wird aus Holzfasern hergestellt (natürlich ist der noch beschichtet). Am Ende hilft es eben nur bewusst einzukaufen und so gut es geht auf Plastik zu verzichten (meine Meinung).

Und noch ein kleiner Hinweis: Ja, Mülltrennung ist wichtig – aktuell werden laut Tetra Pak 76 Prozent recycelt. Und ja, ein Tetra Pak gehört in den gelben Sack (am besten zusammen gefaltet, damit Platz und somit Energie gespart wird) – es soll ja noch wen geben (einer von zehn laut Umfrage), der es in den Restmüll entsorgt.

Falls ihr noch eine super DIY Idee für ein Tetra Pak Upcycling-Projekt habt, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.
Ich mag die Milchtüten-Verpackung ja am liebsten und habe mir diese beim Workshop gestern direkt geschnappt. Unsere Verpackungen waren ohne Label und so hab ich mich einfach an einem Terrazzo-Design versucht. Und jetzt kann ich es als Stiftehalter oder Vase nutzen – Yeah!

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Tetra Pak entstanden.

Posted in DIY and Tagged

One thought on “DIY-Ideen mit Tetra Pak #gutverpackt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *