Dieser Beitrag enthält Werbung |

Wenn man mitten im Weihnachtsstress umzieht, leidet darunter nicht nur gelegentlich die Besinnlichkeit sondern auch die Weihnachtsdekoration. Und weil ich zusätzlich nicht noch durch unzählige Läden streifen wollte um die passende Dekoration zu finden, habe ich mir überlegt diese ganz einfach selber zu machen. Lastminute quasi. 
Es sollten Sterne aus Wäscheklammer und Papiertüten werden, Reifen aus Peddigrohr gebastelt werden und statt einem Weihnachtsbaum eine kleine Zimmertanne geben. Eine Lichterkette darf natürlich ebenfalls nicht fehlen und um mir noch ein wenig Zeit und Stress zu ersparen, habe ich einfach alles online via Amazon bestellt – dort findet ihr auch jede Menge Geschenkideen und weihnachtliche Inspiration. Und wer noch bis 20. (im Standardversand) bzw. 21. Dezember bestellt bekommt alles rechtzeitig bis Heiligabend.

Für die Deko habe ich dann einfach die einzelnen Papiertüten zusammengeklebt, die Lichterkette anbracht, die Zimmertanne zurecht gerückt und die einzelnen Wäscheklammern (kann man als einzelne Stücke zum basteln kaufen) zusammenklebt und aufgehangen. Zack steht die Weihnachtsdeko und man hat nebenbei noch etwas in Weihnachtsstimmung kommen und entspannen können. 

Das Peddigrohr haben ich dann noch zu einem kleinen Ring zusammengebunden und ebenfalls aufgehangen samt den letzten Türchen von unserem Adventskalender (so sind die einzelnen Päckchen auch sicher vor dem neugierigen Kätzchen). Das Peddingrohr lässt sich so auch wunderbar für Kränze mit Eukalyptus oder Tannengrün verwenden. Oder wie wäre es mit einem Kranz für die Tür? So ein Türkranz an der Eingangstür fehlt mir eigentlich noch. Da muss ich wohl noch einmal ran 🙂 

Licht an. Weihnachtsmusik ein. Und genießen. Und jetzt wo die Weihnachtsdeko steht, kann ich mich dann wieder an die restliche Planung wagen. Die sieht dank Umzug nämlich recht wenig weihnachtlich aus. Es fehlt an Lampen, Vorhängen oder Schränken (jetzt wo wir mehr Platz haben) und bald kommen die ersten Weihnachtsgäste. Ha, das wird ein Spaß. Aber ich freu mich drauf und bin gespannt, wie eure Dekoration in diesem Jahr aussieht! 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Amazon.de entstanden. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *